„1000 Farben hat die Welt“ – Musicalaufführungen

Nach monatelangen Vorbereitungen, vielen AG-Übungsstunden und einigen Extra-Proben war es am 4. Juli um 17 Uhr endlich soweit: Das Musical „1000 Farben hat die Welt“ (Reinhard Horn, Rita Mölders und Dorothe Schröder © Kontakte Musikverlag) wurde unter der Leitung von Herrn Heying zum ersten Mal an der Martinusschule aufgeführt. Er wurde von einem Team aus Müttern und Vätern unterstützt. Viele Gäste waren gekommen, darunter natürlich die Familien und Freunde der Musical-Kinder, viele KollegInnen, aber auch ehemalige Kolleginnen, Pfarrer Gerhard Dane, und von der Stadt Herr Brunken, Herr Moll, und Herr Lambertz, um sich die Aufführung anzuschauen.

Auch Frau Kiejewski, die das Musical mit geplant und anfangs mit geleitet hatte, ließ sich die Aufführung nicht nehmen. Frau Herrwegen begrüßte alle Gäste.

Die Kinder hatten – bunt geschminkt – sichtlich viel Spaß bei ihrem Spiel, und man konnte merken, dass sie inzwischen mit der liebevoll hergerichteten Bühne, den vielen Requisiten, den Kostümen, der Technik, den stimmungsvollen Liedern und Texten eins geworden waren.

An zwei weiteren Tagen wurde dann auch den Kindern der Schule das Musical vorgeführt. Alle Kinder waren begeistert, klatschten und machten an einigen Stellen, an denen es das Drehbuch vorgab, freudig mit.

Nach jedem Schlussablaus ergriff dann Herr Heying noch einmal das Wort an die Zuschauer und stellte den Zusammenhang zwischen dem Musical und der Schulhymne her. Das Musical ist die schulische Weiterentwicklung der Schulhymne „WIR“, die seit 2016 fester Bestandteil des Schullebens ist und davon erzählt, dass Wertschätzung – Interesse – Respekt für die bunte Vielfalt an unserer Schule, in unserem Ort, in unserem Land, in unserer Welt stehen. Denn es heißt in einer Strophe der Schulhymne zu Recht: „So viel Farbe, die tut gut!“ Dieses Motto griff das Musical auf und verwirklichte es im wunderbaren Zusammenspiel von Kindern, den beiden KollegInnen, der Schulleitung und Eltern.

So wurde dann zum Schluss mit allen die Schulhymne gesungen, und die vielen bunten Ballons wurden im Takt mitgeschwenkt, als wollten sie uns zurufen:

Bringt die Farben in die Welt, und freut euch an der Vielfalt der Farben!

Ein allerherzlichster Dank gilt allen, besonders dem T e a m, die mitgeholfen haben, das Musical umzusetzen und auf die Bühne zu bringen.

 

vor der 1. Aufführung:

 

1.  Aufführung:

 

Aufführungen vor den Kindern der Schule:

 

In der letzten AG-Stunde vor den Ferien gab es dann zum Abschluss für alle Kinder und für das gesamte Team ein leckeres Eis, nachdem es am Ende der dritten Vorführung schon für alle eine bunte Tüte gegeben hatte.