Tagesablauf

Tagesablauf OGS:

 

ab 11:30 Uhr                  Ankommen

ab 11:45 Uhr                  Mittagessen

ab 12:30 Uhr                  Lernzeiten (Hausaufgaben)

ab 14:00 Uhr                  Möglichkeit der Teilnahme an AGs, Projekten

Freies oder angeleitetes Spiel

 

Entlasszeiten VHT:        13:15 Uhr

Entlasszeiten OGS:        15:00 Uhr und 16:00 Uhr

 Hausaufgaben / Lernzeiten

Nach dem gemeinsamen Mittagessen in der OGS-Küche erledigen die Kinder in den Klassenräumen der Schule ihre Aufgaben. Sie werden dort von Erziehern oder Lehrern betreut. Hierbei bleiben die Kinder möglichst in ihren Jahrgängen. Rückmeldungen zu den Hausaufgaben erfolgen über das Hausaufgabenheft. Da sich dieses Hausaufgabenheft im Ranzen aller Kinder befindet, haben Lehrer, OGS-Mitarbeiter und auch die Eltern einen genauen Überblick über das Arbeits- und Lernverhalten während der Hausaufgabenzeit und die Erledigung der Hausaufgaben.

Die Hausaufgaben finden in einer ruhigen, entspannten Atmosphäre statt. Im 1. und 2. Schuljahr steht den Kindern eine Hausaufgabenzeit von 30 Minuten und im 3. und 4. Schuljahr von 45 Minuten zur Verfügung. Diese Zeitvorgaben umfassen konzentriertes Arbeiten, bei Unkonzentriertheit wird dies im Hausaufgabenheft vermerkt und Aufgaben müssen ggf. zu Hause beendet werden. Sollte ein Kind die Arbeiten nicht in der vorgegebenen Zeit ausführen können, erfolgt eine Rückmeldung für Lehrer und Eltern im Hausaufgabenheft.

Nicht immer ist es den Hausaufgabenbetreuern aus Zeitgründen möglich, alle Aufgaben gründlich zu kontrollieren. Eltern werden gebeten, die Arbeiten ihrer Kinder regelmäßig nachzuschauen. Leseübungen, bei denen Kinder laut lesen, müssen zu Hause erledigt werden. Auch kann nicht geleistet werden, für Tests oder Klassenarbeiten zu üben, hier werden die Eltern um Unterstützung ihrer Kinder angehalten.

Gemeinsamer Mittagstisch

Die Kinder erhalten ein gesundes, zertifiziertes Essen vom Caterer. Ergänzt wird die Hauptspeise durch Salate, ein Dessert und Getränke. Die Kinder werden dabei an der Menüauswahl beteiligt. Auch besondere Speisevorschriften – z.B. aus religiösen oder gesundheitlichen Gründen – werden berücksichtigt. Nachmittags werden zusätzlich Obst und Rohkost angeboten. Gegessen wird gemeinsam im Kinderrestaurant.

AG – Angebote

In jedem Schuljahr werden Angebote in der OGS, unter anderem auch von außerschulischen Kooperationspartnern, angeboten. Die Kinder besprechen mit dem Betreuungsteam den AG-Plan und nehmen zunächst zweimal am Schnupperangebot teil. Die Eltern melden anschließend ihr Kind verpflichtend zur gewünschten AG an. Alle Angebote sind kostenfrei und nur für OGS-Kinder. Die AGs können zu Beginn des Schuljahres gewählt werden und gelten ein Jahr lang.