Schulsozialarbeit

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

in Zeiten von Corona wird die digitale Ausstattung für Kinder immer wichtiger. Es gibt zwei Möglichkeiten für Familien der finanziellen Unterstützung:

  • Es gibt die Möglichkeit, beim Jobcenter die Finanzierung zu beantragen, wenn die Kinder Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) haben. Hier brauchen die Familien eine Schulbescheinigung und eine Kostenaufstellung.
  • Und es gibt die Möglichkeit, einen Zuschuss für eine digitale Ausstattung in Höhe von 250 € über das Kinderhilfswerk zu bekommen. Dies können alle Familien beantragen, müssen aber eine Begründung dafür formulieren.

Genauere Informationen, Anträge und Formulare können sie sich unter dem Text herunterladen.
Gerne bin ich Ihnen aber auch bei der Antragstellung behilflich und berate Sie gerne. Wenden Sie sich einfach entweder unter der Telefon-Nr. 0152 537 885 06 oder per Mail d.knell-ersoy@bedburg.de an mich. Dann finden wir einen Weg …

 

Herzliche Grüße

Doris Knell-Ersoy

(Schulsozialarbeiterin der Martinusschule)

Formulare/Anträge/Informationen:
Formular: Ablauf durch das Kindeshilfswerk
Antrag für das Kinderhilfswerk
Antrag für das Jobcenter
Informationen im Bildungsmagazin

Liebe Kinder,
die momentane Situation ist für uns alle neu und herausfordernd. Du brauchst einmal jemanden, mit dem du sprechen kannst, der Dir zuhört oder dem Du einfach mal einen Witz erzählst? Gerne möchte ich als Schulsozialarbeiterin für Dich da sein. Sei es, weil Du ein offenes Ohr zum Zuhören benötigst oder einen Tipp oder Rat zu bestimmten Themen brauchst. Du erreichst mich in der Woche zwischen 9.00 und 16.00 Uhr telefonisch und per Email unter
0152 – 537 885 06 sowie d.knell-ersoy@bedburg.de
Herzlichste Grüße und bleibt gesund!
Bis ganz bald, eure Schulsozialarbeiterin Doris Knell

 

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigten,
das gleiche Angebot biete ich natürlich auch Ihnen an. Sie können sich gerne an mich wenden, wenn Sie Unterstützung oder Beratung zu bestimmten Themen benötigen.
Bleiben auch sie gesund und passen sie auf sich auf!
Mit freundlichen Grüßen
Doris Knell