Fotos der Klassenfahrt 2022 3c

Ein Kind berichtet:
Wir sind mit dem Bus nach Monschau zu einer Jugendherberge hingefahren. Als wir ankamen sind die Lehrer in die Jugendherberge gegangen und haben da irgendwas gemacht. Bald darauf haben die Lehrer uns abgeholt und gingen mit uns in den Gruppenraum. Anschließend kam die Herbergsmutter und hat uns die Regeln erklärt. Was ich doof fand war, dass wir immer die letzte Klasse waren, die zum Essen konnte.
Am Nachmittag haben Joshua, Fabi, Simon, Julius, Nico und ich eine Stadt aus Stöcken, Rinden und Moos gebaut. Leider haben die Viertklässler der anderen Schule sie später kaputt gemacht.
Am nächsten Morgen hat Herr Mödder uns Vorschläge gemacht, wovon jeder sich was aussuchen durfte. Es gab Völkerball, Fußball, Vorlesen, Brettspiele und Wandern. Ich habe Fußball gewählt.
Zum Mittagessen gab es Gnocchi. Ich habe sie ohne Soße gegessen, aber ohne Soße war es sehr trocken.
Später haben wir eine Rallye durch Monschau gemacht. Herr Mödder hatte einmal auf Nico gehört, schon haben wir uns verlaufen. Zum Glück haben wir den Weg zurück gefunden.
Am Abend gab es eine Disco, aber ich war so müde und wollte und wollte nur ins Bett.
Am nächsten Tag durften wir in Ruhe frühstücken. Anschließend fuhren wir mit dem Bus nach Hause. Es hat sich so angefühlt, als wären nicht 3, sondern 5 Tage weg gewesen.