Schulsozialarbeit

Hier finden Sie das Ferienprogramm 2024 der Stadt Bedburg.

 

Der Kinderschutzparcours mit „Finn&Emma“ an der Martinusschule Kaster

Am 16.04., 17.04. und 18.04.24 haben die 3. Klassen einen Projekttag zum Kinderschutz („Kinderschutzparcours mit Finn und Emma“) durchgeführt.

In kleinen Gruppen durchliefen die Kinder dabei Stationen, in denen sie sich mit den Themen Kinderrechte, Gefühle, Wut und Konflikte, Nähe und Distanz auseinandersetzten. Alle Themen wurden kindgerecht und praxisnah an den verschiedenen Stationen umgesetzt. Die Kinder erhielten ein Parcours-Heftchen, in dem alle Stationen nochmals beschrieben sind. Am Ende jeder Station erhielten sie einen „Helden-Stempel“.

Zum Abschluss gestalteten die Kinder gemeinsam in jeder Klasse den „Baum der Gleichheit“. Hier schrieben die Kinder ihre Ideen und Wünsche zu dem Thema „Das Kinderrecht auf Gleichheit“ auf Blätter und vollendeten so den „Baum der Gleichheit“.

Um den Kinderschutz noch stärker in den Fokus zu rücken und die Kinder zu befähigen, sich aktiv um ihren eigenen Schutz zu kümmern, soll der Parcours auch zukünftig ein Projekt an der Martinusschule sein.

Der Kinderschutzparcours wurde von der Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz Thüringen e.V. entwickelt und erprobt. In NRW ist der Parcours über die Katholische Landesarbeitsgemeinschaft Kinder- und Jugendschutz NRW e.V. ausleihbar. Das Projekt „Kinderschutzparcours mit Finn und Emma“ wurde von der städtischen Schulsozialarbeit an Grundschulen durchgeführt.