Information zu Abschlussfeiern der Viertklässler

Liebe Eltern, liebe 4. Klässler,

in der Presse und den sozialen Netzwerken wurde schon veröffentlicht, was wir nun auch offiziell bestätigt bekommen haben:

„Bei Schulentlassungen ist die Beteiligung von Eltern zulässig“

Darüber freuen wir uns sehr!

Wir müssen natürlich weiterhin die Corona-Verordnungen und Hygiene-vorschriften beachten. Ein Konzept zur Durchführung der Veranstaltung ist somit notwendig. Das Konzept und den Ablauf planen wir nun, sodass Sie die Einladungen zur Veranstaltung im Laufe der nächsten oder übernächsten Woche erhalten.

Herzliche Grüße
Mirjam Herrwegen

Der Brief ist hier auch als pdf abrufbar.

Digitale Ausstattung für Kinder

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,

in Zeiten von Corona wird die digitale Ausstattung für Kinder immer wichtiger. Es gibt zwei Möglichkeiten für Familien der finanziellen Unterstützung:

  • Es gibt die Möglichkeit, beim Jobcenter die Finanzierung zu beantragen, wenn die Kinder Anspruch auf das Bildungs- und Teilhabepaket (BuT) haben. Hier brauchen die Familien eine Schulbescheinigung und eine Kostenaufstellung.
  • Und es gibt die Möglichkeit, einen Zuschuss für eine digitale Ausstattung in Höhe von 250 € über das Kinderhilfswerk zu bekommen. Dies können alle Familien beantragen, müssen aber eine Begründung dafür formulieren.

Genauere Informationen, Anträge und Formulare können sie sich unter dem Text herunterladen. Weiterlesen

Steinschlange

Wie in vielen Städten schon zu sehen, möchten auch wir an der Martinusschule eine Steinschlange legen.
Diese Schlange wächst dadurch, dass ihr bunt bemalte Steine hinzulegt und somit von jedem ein Stückchen in dieser Schlange steckt.
So zeigen wir, dass wir in Zeiten der Trennung und des Distanzlernens trotzdem gemeinsam zu dieser Schule gehören und gegenseitig an uns denken.
Sie zeigt auch: Gemeinsam schaffen wir das – gemeinsam sind wir stark – das ist unser W I R !

Also kommt vorbei und legt eure Steine zu unserer noch kleinen Schlange dazu, seht euch die anderen Steine an, die schon vor euch andere Menschen dazugelegt haben!
Mal sehen, wie weit sie sich um unser Schulgelände schlängeln wird!?!

Teilt diese schöne Idee auch anderen mit, macht Fotos und schickt sie weiter, wenn ihr mögt. Weiterlesen

Karneval 2020

Wie jedes Jahr wird traditionell der Straßenkarneval in Bedburg durch den Karnevalszug der Martinusschule eröffnet. An Wieverfastelovend treffen sich die Pänz, Eltern und Lehrer der Schule in bunten Kostümen und mit bester Laune um 10.30 Uhr auf dem Schulhof. Bei kurzem Sonnenschein eröffneten die Rektorin, Frau Herrwegen, und die Vertretung des Bürgermeisters, Herr Schnäpp, das närrische Treiben. Herr Solbach musste wegen Krankheit den Termin leider absagen. Herr Lambertz, als Ortsbürgermeister, ist auch jedes Jahr gerne bei der Eröffnung dabei. Herr Schnäpp verlieh Frau Herrwegen und Frau Koch jeweils einen Orden, aber auch Frau Stroben und Herr Mühlinghaus erhielten diese Ehrung. Weiterlesen

Das Leben zur Zeit Jesu

Wir Kinder aus der 4b haben mit Joshua und Junia das Leben zur Zeit Jesu kennengelernt. Heute möchten wir euch was darüber erzählen. Zur Zeit Jesu wurde die Stadt von einer Stadtmauer umringt. Wenn man rein oder raus wollte, musste man an den Zöllnern vorbei und ihnen Geld geben. Das Geld bekamen dann die Römer. Manchmal verlangten sie auch mehr Geld und behielten etwas für sich. In der Stadt war alles sehr eng. Die Häuser sahen aus wie Würfel. Viele hatten außen eine Treppe, die zu einer Dachterrasse führte. Im Haus war ein einziger Raum. In diesem Raum wurde gekocht, geschlafen und zusammengesessen. Menschen und Tiere teilten sich manchmal sogar das Haus. Mit einem Zaun war der Bereich der Tiere abgetrennt.  Viele Möbel gab es nicht. Einen Tisch mit Hockern und eine Schlafmatte. Mitten im Dorf gab es einen Brunnen. Wir selber haben aus Ton ein Dorf zur Zeit Jesu nachgebaut und ausgestellt. Weiterlesen

Kinderoper 2019

Kurz vor den anstehenden Weihnachtsferien gab es für die Kinder der Martinusschule ein besonderes Geschenk – eine Kinderoper. Während sich die Turnhalle füllte, waren im Hintergrund schon morgenländische Gebäude als Bühnenbild erkennbar. Das passte natürlich zu „Eine Geschichte aus 1001 Nacht – Abu Hassan“. Bei der Aufführung für die Erst- und Zweitklässler gab es zu Beginn einen Löwen, der grundsätzliche Informationen lieferte. Sowohl bei den Dritt- und Viertklässlern, als auch bei den Erst- und Zweitklässlern trat jeweils eine Überraschungsdarstellerin aus dem Lehrerkollegium auf. Besonders spannend war die Interaktion mit den Kindern während des Stücks, sodass die Kinder viel Freude an dem Stück hatten. Weiterlesen

vorweihnachtliches Singen in der Kirche

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien trafen sich wieder alle Kinder und Lehrer zu einem vorweihnachtlichen Singen in der Kirche. Auch viele Eltern waren gekommen. Zusammen mit einigen Kindern zündete Frau Herrwegen drei Kerzen des Adventskranzes an, während alle die ersten drei Strophen des Liedes „Kleines Licht, bist du auch winzig“ sangen. Weiterlesen

Abschleppdienst Poulwey spendet Sicherheitswesten für I-Dötzchen

Abschleppdienst Poulwey spendet Sicherheitswesten für I-Dötzchen
Die Kinder der ersten Schuljahre erhielten bisher immer Sicherheitswesten vom ADAC, um in der dunklen Jahreszeit auf ihrem Schulweg besser gesehen zu werden.
Diese Westen wurden im Rahmen unserer Verkehrserziehung mit der Polizei im Straßenverkehr an die Kinder ausgegeben. Nun hat der ADAC diese Aktion eingestellt.
Die Firma Poulwey bestellte daraufhin kurzerhand Sicherheitswesten, damit unsere I-Dötzchen auch in diesem Jahr wieder sicherer auf ihrem Schulweg unterwegs sind. Weiterlesen

Aktion „meins wird deins“ 2019

Mit unserer diesjährigen Martinssammlung haben wir wieder an der Aktion „meins wird deins“ des Kindermissionswerks teilgenommen. Dank dieser Spende konnten wir die Schulausbildung und Betreuung von Kindern im Libanon unterstützen.

Darüber freuen wir uns sehr! Wir haben nun auch eine Urkunde erhalten. Vielen Dank!
Weiterlesen